Die vorliegende Arbeit belegt, dass sich das varianzanalytische Design mit Messwiederholung zur vergleichenden Untersuchung verschiedener Anzeigesysteme und Interaktionstechniken eignet. Darüber  hinaus eröffnet das forschungsmethodische Instrument die Aufnahme weiterer Variablen, von denen ein Einfluss auf Performanz, sense of  resence, usability sowie auf weitere abhängige Variablen im Kontext  virtueller Umgebungen zu erwarten ist. Weiterhin sind die Reliabilitäten der Fragebögen als zufrieden  stellend und gut einzuordnen, wonach  sich der Einsatz der Instrumente empfiehlt, wenngleich umfassende  Studien zur Validität noch ausstehen.

DOI: https://doi.org/10.24352/UB.OVGU-2020-005


 

Veröffentlicht: 2019-11-13

Volltext