Zur Verwendung des Altmanschen Z''

Scores als Benchmark für die Trennschärfe von Ratingfunktionen

  • Claudia Bienert
  • Denny Dreher
  • Peter Reichling
Schlagworte: Ausfallwahrscheinlichkeit, Insolvenzprognose, Rating, Probability of Default, Prediction of Failure, Rating, JEL: C12, G19, G33

Abstract

Der Altmansche Z''-Score gilt als internationales Benchmarkmodell bei der Beurteilung von Ratingfunktionen. Dabei kann der Z''-Score für US-amerikanische Unternehmen zunächst mit den Ratings von Standard & Poor's und anschließend mit idealisierten Ausfallwahrscheinlichkeiten verknüpft werden. Wir überprüfen diesen Kalibrierungs­zusammenhang empirisch für deutsche Unternehmen mit Kapitalmarktrating und gehen auch auf Anwendungshürden ein.

Altman's Z''-Score represents an international benchmark model to evaluate rating functions. The Z''-Score - for US-American companies - can be linked with the ratings of Standard & Poor's and, subsequently, associated with estimated probabilities of default. We examine this calibrating relationship empirically for German companies with Standard & Poor's or Moody's rating and address some application problems.

Veröffentlicht
2018-08-30
Ausgabe
Rubrik
Artikel