Vor einem Vierteljahrhundert wurde die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg aus der Taufe gehoben – wahrlich ein Grund zum Feiern. Dabei sind die 25 Jahre aber nur die halbe Wahrheit. Schließlich fing die neue Universität ja nicht bei null an, sondern hatte drei starke Fundamente, deren Wurzeln bis in die 1950er Jahre zurückreichen: die Technische Universität „Otto-von-Guericke“ Magdeburg, die Medizinische Akademie und die Pädagogische Hochschule. 25 Jahre später können wir feststellen: Das Experiment – aus drei mach eins –
ist gelungen. Die 1993 gegründete Magdeburger Universität ist heute ein wichtiger Teil der wissenschaftslandschaft in Sachsen-Anhalt: Sie ist attraktiv für kluge Köpfe aus dem In- und Ausland, die hier lehren und forschen. Sie sorgt für gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte. Und nicht zuletzt zieht
sie viele junge Menschen nach Magdeburg und bereichert so das Leben in der Stadt.

Link zum OPAC

Link zu ubfind

Veröffentlicht: 2019-01-04

Komplette Ausgabe