Konstruktion eines 3D-Bildstanzers

  • Carolin Gold
Schlagworte: LEGO, mindstorms, NXT, MATLAB, Stanzen, 3D-Druck

Abstract

Im Zuge des Lego-Projekts an der Otto-von-Guericke-Universit¨at Magdeburg im WS 18/19 wurde ein Bildstanzer mittels Lego® mindstorms® NXT 2.0 konstruiert und mit Hilfe von MATLAB programmiert. Der Bildstanzer erlaubt es, eine zweidimensionale, graue Rastergraphik in ein dreidimensionales Bild zu verwandeln, dessen Eindrucktiefe dem jeweiligen Grauton entspricht. Als Bearbeitungsmaterial wurde aufgrund seiner Eigenschaften Blumenschaum verwendet. Im
Zuge der Entwicklung konnten die Pixeldichte von 10x15 px und die Geschwindigkeit des Vorgangs auf das Doppelte erh¨oht werden und erlauben nun eine Abbildung von 20x30 px in 12 min.

Veröffentlicht
2019-08-12
Rubrik
Artikel