Der Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gibt diese Schriftenreihe heraus. Die empirisch-analytische Politikfeldforschung bezogen auf aktuelle und zukünftige Probleme der Governance von Nachhaltigkeit stellt den Fokus der Arbeit des Lehrstuhls dar. Insbesondere werden politische Prozesse der Umweltpolitik, Klimapolitik, Bioökonomiepolitik und der nachhaltigen Regionalentwicklung erforscht und mit Studierenden bearbeitet. Ein weiteres besonderes Augenmerk der Forschung gilt der Frage, welche Ausgestaltung von Wissenstransfer und Politikberatungssystemen den politische Wandel in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung befördern kann. Dabei wird einerseits an aktuelle Konzepte aus der Nachhaltigkeitsforschung, wie Inter- und Transdisziplinarität sowie die Idee einer „Transformativen Wissenschaft“, angeknüpft, andererseits werden diese Konzepte aus politikwissenschaftlicher Perspektive kritisch beleuchtet und hinterfragt. Die Schriftenreihe enthält Beiträge über Forschung und Lehre im Bereich Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Nachhaltige Entwicklung. Diese werden entweder als „Denkanstöße“ oder als „Beiträge aus der Nachhaltigkeitslehre“ veröffentlicht. Die Reihe bietet eine Plattform für die Publikation von wissenschaftlichen Überlegungen, Projektergebnissen, Veranstaltungsdokumentationen und studentischen Arbeiten, die einen Beitrag zur politikwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsdebatte leisten. Sie ermöglicht einen frei zugänglichen Einblick in aktuelle theoretische und empirische Forschungsarbeiten sowie in den Lehrbetrieb und die Arbeit mit Studierenden an der Universität Magdeburg.