Zu den Aufgaben einer Universität gehören Forschung und Ausbildung. Durch den Gesetzgeber festgeschrieben, obliegt ihr aber auch die öffentlichkeitswirksame Darstellung von Forschungsergebnissen und wissenschaftlichen Aktivitäten. Im § 3 Absatz 8 des Hochschulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt heißt es "Sie fördern die Verbreitung und Nutzung ihrer Forschungsergebnisse im gesellschaftlichen Leben und in der beruflichen Praxis." und "Sie berichten regelmäßig über Lehrangebote und Forschungsergebnisse." wird im Absatz 9 gefordert. Ein Forum dazu ist das "Magdeburger Wissenschaftsjournal".
Mit dieser Publikation ist eine Reihe eingerichtet worden, in der in ausführlicher Weise für ein interessiertes Publikum dargestellt werden soll, auf welchen Gebieten an der Universität geforscht und gearbeitet wird. Es kann sich um Beiträge handeln, die die Breite des Lehr- und Forschungsprofils vorstellen, oder aber innovative Forschungsergebnisse in einen Gesamtzusammenhang einordnen. Wir wollen mit dem Magdeburger Wissenschaftsjournal
• Wissenschaftler aller Fachdisziplinen zum interdisziplinären Gedankenaustausch und zur Zusammenarbeit anregen,
• Entscheidungsträger in Wirtschaft und Politik erreichen und
• uns anderen Universitäten und Hochschulen vorstellen.
Auch der Fernerstehende soll den Beitrag interessant und lesenswert finden.