Kaum ein Tag vergeht ohne das Gefühl, dass die Realitäten des 21. Jahrhunderts unsere Welt verwandelt haben. Und zwar nicht nur quantitativ, sondern qualitativ, nicht nur fern von uns, sondern vor unserer Haustür. Klimaveränderungen, die Energiewende, weltweite Flüchtlingsströme, der demografische Wandel, die ungeheure Menge immer und überall verfügbarer Daten, die digitale Durchleuchtung unseres Alltages oder eine individualisierte Medizin: Kein Fachgebiet allein ist mehr in der Lage, gültige Antworten auf diese Herausforderungen zu finden. Nur die interdisziplinäre Vernetzung wird die dringend benötigten, anzheitlichen Lösungen hervorbringen. GUERICKE’16 möchte Ihnen die große Vielfalt und gesellschaftliche Relevanz dieser fächerübergreifenden, aber auch international agierenden Forschung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg näherbringen. Wir haben spannende Geschichten gesucht und gefunden, interessante Persönlichkeiten in ihrem täglichen Tun begleitet und freuen uns, sie Ihnen vorstellen zu können: Informatikerinnen, die sich beim Aufspüren krimineller Datenströme hinter Gefängnistüren begeben, junge Medizintechnikerinnen, die wissen wollen, was Mikrowellen mit Tumorzellen machen, Elektrotechniker, die beweisen, dass eine Sonnenfinsternis eine große Herausforderung für sichere Stromnetze ist oder Ingenieurinnen und Ingenieure, die neue Werkstoffe für extreme Belastungen entwickeln. Darüber hinaus stellen wir Ihnen unsere neuesten Ausgründungen vor, junge Start-ups von Absolventinnen und Absolventen, die ihr auf dem Campus erworbenes Wissen in erfolgreiche unternehmerische Projekte umgewandelt haben. Wir möchten mit dem Forschungsjournal GUERICKE ’16 unsere Begeisterung für die Wissenschaft mit Ihnen teilen. Wissenschaft, die wichtige Impulse gibt, Handlungsstrategien entwickelt und immer wieder dazu beiträgt, zukunftsorientierte Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden.

Link zu OPAC

Link zu ubfind

Veröffentlicht: 2018-12-14

Volltext